3412

Ergotherapie ist ein anerkanntes Heilmittel für jedes Lebensalter und wird nach einer Diagnosestellung von Ihrer Arztpraxis verordnet. Die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse unter Beachtung der jeweiligen Zuzahlungsbestimmungen. Die Dauer einer Behandlungseinheit und die Gesamtverordnungsmenge sind im Regelfall festgelegt.

Nach einer ausführlichen Befundung analysieren wir Ihre Einschränkungen in der Funktion bzw. Fähigkeit und Ihre Situation bzw. die Ihres Kindes. Wir konkretisieren gemeinsam das Problem und Ihr Anliegen.

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihre Ziele, stimmen den Behandlungsplan sowie die Therapieinhalte, Methoden und Schritte individuell darauf ab und überprüfen diese regelmäßig.

Ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung ist das aufklärende Gespräch, das Wissen um Krankheitsbild und Möglichkeiten, wie Sie dieses Wissen aktiv in den Alltag integrieren können.

Zusammen erarbeiten wir, wie Sie mit welcher Methode allein oder mit Ihrem Umfeld was erreichen können und wie Sie die Hilfe zur Selbsthilfe nutzen können.

Bei Bedarf stehen wir Ihnen in Gesprächen mit Angehörigen und Institutionen unterstützend zur Seite.

Bei ärztlich festgestellter Notwendigkeit können diese Behandlungen auch in Ihrem persönlichen Umfeld (Wohnung, Heim, Einrichtungen) durchgeführt werden.


Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern.
Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.